24.04.02 09:12 Uhr
 1.924
 

Zu besoffen: Düsseldorfer stieg mit offener Hose in Straßenbahn

Der 51-jährige Jürgen S. ist Fifty-fifty-Verkäufer in Düsseldorf, bekannt als höflicher und galanter Mensch. Doch wenn er Alkohol trinkt, hat er sich nicht mehr unter Kontrolle und verliert die Selbstbeherrschung.

Jetzt steht er vor Gericht, weil er den Fahrer einer Straßenbahn geohrfeigt hat. Nach eigenen Angaben war er gerade pinkeln, als er dann vergaß die Hose wieder zu schließen, und danach zur Straßenbahn eilte, um sie nicht zu verpassen.

Mit offener Hose stieg er in die Straßenbahn und alle dachten, er würde das extra machen. Der Fahrer nahm ihm sein Ticket 2000 ab, da rutschte Jürgen S. die Hand aus. Dafür gab es vom Gericht acht Monate auf Bewährung.


WebReporter: Newsfinder Jack
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Straße, Hose, Straßenbahn
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?