24.04.02 06:56 Uhr
 23
 

Al-Tawhid plante "ernsthafte Tat"

Mit den Festnahmen von elf dem deutschen Zweig der Terrorgruppe Al Tawhid angehörigen Mitgliedern ist nach Angaben von Bundestaatsanwalt Kay Nehm eine 'ernsthafte Tat' verhindert worden.

Deswegen sei der Zugriff am gestrigen Dienstag erfolgt.

Ebenfalls bestätigte Bundesanwalt Nehm, dass unter den Festgenommenen auch Personen waren, die in afghanischen Terror-Camps ausgebildet worden waren.


WebReporter: mister-security
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tat
Quelle: news.fraenkischer-tag.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?