24.04.02 06:56 Uhr
 23
 

Al-Tawhid plante "ernsthafte Tat"

Mit den Festnahmen von elf dem deutschen Zweig der Terrorgruppe Al Tawhid angehörigen Mitgliedern ist nach Angaben von Bundestaatsanwalt Kay Nehm eine 'ernsthafte Tat' verhindert worden.

Deswegen sei der Zugriff am gestrigen Dienstag erfolgt.

Ebenfalls bestätigte Bundesanwalt Nehm, dass unter den Festgenommenen auch Personen waren, die in afghanischen Terror-Camps ausgebildet worden waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mister-security
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tat
Quelle: news.fraenkischer-tag.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anklage gegen Lieferwagenfahrer nach Anschlag auf Muslime in London
Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?