24.04.02 00:48 Uhr
 45
 

Generalbundesanwalt: VerhafteteTerroristen im Kontakt mit Al Quaeda

In Karlsruhe wurden heute bei einer Reihe von Hausdurchsuchungen 13 palästinensische Terroristen festgenommen (SSN berichtete).

Wie der Generalbundesanwalt Nehm jetzt verlauten ließ, wurden die Terroristen offenbar in den Lagern Osama Bin Ladens ausgebildet. Man könne davon ausgehen, dass durch die Verhaftung ein Anschlag durch die Al Quaeda verhindert werden konnte.

Die aufgeflogene Terrorgruppe soll jedoch nur die Spitze des Eisberges sein. Man rechne weiterhin mit Anschlägen auf amerikanische oder israelische Einrichtungen.


WebReporter: stolly
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Terrorist, General, Kontakt
Quelle: www.netzeitung.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?