24.04.02 00:05 Uhr
 76
 

Viruswarnung: W32/Onamu tritt verstärkt auf

Wie Sophos heute meldet, tritt der Wurm W32/Onamu vermehrt auf.
Beim Ausführen der mitversendeten Datei wird der Virus, der Dateien mit der Endung .exe und .scr befällt, an die
Outlook-Adressen weiterverschickt.

Da der Text der e-mail in spanisch geschrieben ist, vergrößert sich die Gefahr, dass man den Dateianhang öffnet, und dadurch sein System befallen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heisehb1
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Virus
Quelle: www.virus-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?