23.04.02 18:24 Uhr
 47
 

Restaurant "La Viagra Marina" muß seinen Namen ändern

Ein Mexikanisches Restaurant in der US-Stadt Seattle muß seinen Namen jetzt abändern. Der Name 'La Viagra Marina' hatte ohne Genehmigung 'Viagra' in seinem Namen, das weltweit als Markennamen geschützt ist.

Der Name des Restaurants kam von einem anderen Restaurant in Peru, dessen Name 'Le Viagra' lautet. Mit der kleinen blauen Pille hatte sein Restaurant natürlich nichts zu tun.

Den Besitzer des Restaurants wird es ungefähr 5000 Dollar kosten, alles zu ändern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleiner Pisskopf
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Name, Restaurant, Viagra, Marin
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immigration hat seit Jahren Verbrechen in den USA reduziert
Nach Brexit: Mehr Briten wollen Deutsche werden
Karlsruhe: Erstes Freibad öffnet heute seine Pforten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist
Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land
Italien: Ausländerfeindliche Aktion? Palmen vor Mailänder Dom angezündet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?