23.04.02 15:42 Uhr
 75
 

Falsche Anschuldigung der Ehefrau brachte Mann hinter Gitter

Durch eine falsche Anschuldigung seiner eigenen Frau, landete in Braunschweig ein Mann im Gefängnis.

Seine 31-jährige Frau hatte den Mann der mehrfachen Vergewaltigung bezichtigt und angezeigt.Dieser verbrachte daraufhin zehn Tage unschuldig im Gefängnis, ehe die Frau ihre Beschuldigung zurückzog.

Jetzt erwartet sie selbst eine Anklage, die unter anderem auf Freiheitsberaubung hinausläuft.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mann, Ehefrau, Gitter, Anschuldigung
Quelle: www.newsclick.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwurf sexuelle Übergriffe: Regisseur Dieter Wedel tritt als Intendant zurück
Karriere-Ende: Metal-Band "Slayer" verabschiedet sich mit letzter Tour von Fans
Erster Fanbrief an Natalie Portman im Alter von 13 war "Vergewaltigungsfantasie"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?