23.04.02 15:24 Uhr
 0
 

e.multi weiter am Neuen Markt notiert, Aktie +13 Prozent

Die e.multi Digitale Dienste AG gab am Dienstag bekannt, dass sie am Neuen Markt notiert bleibt. Auf Antrag von sechs Unternehmen hat das Oberlandesgericht Frankfurt der Deutsche Börse AG vorerst untersagt, die sog. 'Penny-Stock-Regeln' zum Ausschluss vom Neuen Markt anzuwenden.

Das nun anstehende Hauptsacheverfahren wird voraussichtlich bis Ende des Jahres andauern. Solange ist es der Deutschen Börse nicht erlaubt, die neuen 'Penny-Stock-Regeln' auf e.multi anzuwenden.

Der e.multi-Vorstand wird spätestens kommende Woche zu einer Hauptversammlung im Juni 2002 einladen auf welcher die bereits angekündigten Schritte zur Integration der Eurotip AG beschlossen werden sollen. Einschließlich der bereits vorhandenen Beteiligung an dem österreichischen Wettanbieter bet-at-home.com würde man dann die wichtigen Märkte England, Deutschland und Österreich mit Pferde- oder Sportwetten on- und offline versorgen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Aktie, Markt
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Jährlich verbrennt H&M tonnenweise ungetragene Kleidung
Frankreich: Emmanuel Macron möchte Vermögenssteuer abschaffen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?