23.04.02 13:05 Uhr
 204
 

US-Schauspieler: Wird Robert Blakes Todesurteil live im TV gesprochen?

Nach dem damaligen Medienspektakel der O.J. Simpson Verhandlung (1994), bahnt sich erneut eine Gerichtsverhandlung live im TV an. Die US-Sender wollen die Verhandlung von US-Schauspieler Robert Blake live ins Fernsehn bringen.

Jedoch kämpft Verteidiger Harland Braun mit seinem Mandanten Blake gegen diese Möglichkeit der TV-Sender. Am 1. Mai wird das Gericht die Kaution für Blake festlegen. Für den mitangeklagten Leibwächter Blakes beträgt die Kaution 1 Million Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, TV, Schauspieler, Schau, Todesurteil
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenschlägerei mit Flüchtlingen wegen beschädigter KFZ
Nach "SZ-Magazin"-Artikel Betriebsprüfung bei Löschteam von Facebook
Köln: Massenschlägerei am Rheinufer - Polizei mit Großaufgebot im Einsatz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Die Sendung mit der Maus" eröffnete nun auch auf klingonisch
Massenschlägerei mit Flüchtlingen wegen beschädigter KFZ
Promi-Dinner: Hanka Rackwitz lässt Gäste nicht in Wohnung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?