23.04.02 13:05 Uhr
 204
 

US-Schauspieler: Wird Robert Blakes Todesurteil live im TV gesprochen?

Nach dem damaligen Medienspektakel der O.J. Simpson Verhandlung (1994), bahnt sich erneut eine Gerichtsverhandlung live im TV an. Die US-Sender wollen die Verhandlung von US-Schauspieler Robert Blake live ins Fernsehn bringen.

Jedoch kämpft Verteidiger Harland Braun mit seinem Mandanten Blake gegen diese Möglichkeit der TV-Sender. Am 1. Mai wird das Gericht die Kaution für Blake festlegen. Für den mitangeklagten Leibwächter Blakes beträgt die Kaution 1 Million Dollar.


WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, TV, Schauspieler, Schau, Todesurteil
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Von wegen Schwarzfahren: Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?