23.04.02 12:26 Uhr
 454
 

Israel: geflohene Mönche werfen Palästinensern Misshandlung vor

3 der heute aus der belagerten Geburtskirche in Bethlehem geflohene Mönche haben gegenüber israelischen Sicherheitskräften übereinstimmend aussgesagt, dass Mönche, die sich in der Kirche befinden, von den Palästinensern willkürlich geschlagen würden.

Die Misshandlungen sollen am Montag begonnen haben.
Auch hätten die Palästinenser wertvolle goldene Artifakte aus der Kirche an sich genommen, behaupten die armenischen Mönche.

Die Verhandlungen über eine Beendigung der Belagerung gehen unterdessen ungehindert weiter, haben aber noch zu keinem Ergebnis geführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KyperA1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Palästinenser, Misshandlung
Quelle: www.haaretzdaily.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess in Halle: Mehrjährige Haftstrafe nach Todesfahrt
Italien: 16 Tote bei schwerem Busunglück nahe Verona
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kongress von Rechtspopulisten in Koblenz - "Erwachen der Völker"
Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Flughafen BER wird erst 2018 eröffnet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?