23.04.02 11:54 Uhr
 68
 

Anschlag auf Gartenzwerge hält die Polizei in Einbeck in Atem

Einbeck/Landkreis Northeim:
Die Polizei in Einbeck sieht sich erneut mit einer Straftat an Gartenzwergen konfrontiert. Zuletzt wurden in den vergangenen Jahren immer wieder die kleinen Skulpturen aus den Vorgärten der Besitzer gestohlen.

Jetzt hat es die Polizei mit einem Anschlag auf Gartenzwerge zu tun. Ein unbekannter Täter drang in eine Gartenkolonie ein und zerstörte sieben der kleinen Wichtel per Steinwürfe.

Im Jahr 2000 hatte die Polizei von Einbeck extra wegen der Übergriffe auf Gartenzwerge eine Soko namens 'Soko Vorgartenkiller' ins Leben gerufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Anschlag, Garten, Atem, Gartenzwerg
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamverband Ditib: Demokratie für uns nicht bindend
Randale von Flüchtlingen auf Fähre nach Neapel
Berlin: Neonazis machen Jagd auf engagierte Bürger



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Take That"-Sänger nennt sein Kind Dougie Bear Donald
Moderatorin Caroline Beil erwartet mit 50 Jahren ein Kind: "Ein Wunder"
Fußball: Mehmet Scholls Sohn kritisiert den "Druck" beim FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?