23.04.02 11:48 Uhr
 192
 

Premiere: Kundenproteste hatten Erfolg - WM Zusatzgebühr gestrichen

Nach bisher veröffentlichten Meldungen sollten Premiere-Kunden fast 50 EURO zusätzlich zahlen um die Fussball WM sehen zu können. Nur die Kunden, die sich in diesem Jahr neu angemeldet hatten, sollten keine Zusatzgebühr entrichten.

Nach vielen Protesten der Kunden hat Premiere jetzt nachgegeben. Wer das Paket Sport oder Supersport abonniert hat, braucht keine Extragebühr zu zahlen. Andere Abonnenten müssen jedoch die Gebühr zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: WM, Erfolg, Premier, Premiere, Kunde, Zusatz
Quelle: www.digitv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?