23.04.02 11:48 Uhr
 192
 

Premiere: Kundenproteste hatten Erfolg - WM Zusatzgebühr gestrichen

Nach bisher veröffentlichten Meldungen sollten Premiere-Kunden fast 50 EURO zusätzlich zahlen um die Fussball WM sehen zu können. Nur die Kunden, die sich in diesem Jahr neu angemeldet hatten, sollten keine Zusatzgebühr entrichten.

Nach vielen Protesten der Kunden hat Premiere jetzt nachgegeben. Wer das Paket Sport oder Supersport abonniert hat, braucht keine Extragebühr zu zahlen. Andere Abonnenten müssen jedoch die Gebühr zahlen.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: WM, Erfolg, Premier, Premiere, Kunde, Zusatz
Quelle: www.digitv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"
Amazon, Ebay & Co. sollen für Steuerbetrüger haftbar gemacht werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?