22.04.02 23:24 Uhr
 28
 

Ulbrichts Villa unter dem Hammer

Nach dem Tod von Lotte Ulbricht steht die Ulbrichtsche Villa am Majakowskiring (einstiges SED-Promiviertel) zur Versteigerung an.

Die graue zweistöckige Villa auf dem 700 Quadratmeter großem Grundstück hat einen Richtpreis von über 250 Euro pro Quadratmeter.
Die 'Ulbricht-Villa' gehört heute dem Bund.

Fast zwölf Villen aus der einstigen 'Wohnungsversorgung des DDR-Ministerrates' hat der Bund schon verkauft.
Das einstige Minister-Gästehaus wird zur Zeit als Restaurant hergerichtet und in die Pieck-Villa zieht die Chinesische Handelsvertretung.


ANZEIGE  
WebReporter: mister-security
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Hammer, Villa
Quelle: www.BerlinOnline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!