22.04.02 23:24 Uhr
 28
 

Ulbrichts Villa unter dem Hammer

Nach dem Tod von Lotte Ulbricht steht die Ulbrichtsche Villa am Majakowskiring (einstiges SED-Promiviertel) zur Versteigerung an.

Die graue zweistöckige Villa auf dem 700 Quadratmeter großem Grundstück hat einen Richtpreis von über 250 Euro pro Quadratmeter.
Die 'Ulbricht-Villa' gehört heute dem Bund.

Fast zwölf Villen aus der einstigen 'Wohnungsversorgung des DDR-Ministerrates' hat der Bund schon verkauft.
Das einstige Minister-Gästehaus wird zur Zeit als Restaurant hergerichtet und in die Pieck-Villa zieht die Chinesische Handelsvertretung.


ANZEIGE  
WebReporter: mister-security
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Hammer, Villa
Quelle: www.BerlinOnline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?