22.04.02 22:54 Uhr
 551
 

Pager erleben ihre Wiedergeburt - Grund ist "SMS"

Nachdem Handys unter anderem auf Grund von Prepaid-Angeboten immer billiger und für jeden erschwinglich waren, wurde es um die Pager ganz still.
Doch dank gestiegender SMS-Preise könnten die kleinen Geräte noch einmal zum Höhenflug ansetzen.

Obwohl die Pager einen gravierenden Nachteil haben, sie können keine Texte senden, so bieten sich doch auch in der heutigen Zeit noch viele Möglichkeiten. So sind sie z.B. überall zu erreichen und die Kosten werden per Monatspauschale gedeckt.

Auch können schnell Texte an viele Leute auf einmal versandt werden. Besonders bei Notfällen können so z.B. schnell die Leute einer Rettungsstation informiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AB_the_diablo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Grund, SMS, Wiedergeburt, Pager
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?