22.04.02 20:19 Uhr
 2.831
 

Erfinder der Xbox verlässt Microsoft

Er hat die X-Box, Microsofts erste und aktuelle Spielekonsole, mit erfunden, nun verlässt Seamus Blackley den Computerkonzern aus Redmond. Er wolle sich neuen Aufgaben widmen, so ein Microsoft Sprecher.

Der Weggang von Blackley werde keine Auswirkungen auf die weiteren Pläne von Microsoft in Sachen X-Box haben. Blackley hatte keinen hohen Posten bei MS; seine Aufgabe bestand vor allem darin, das Vertrauen der Spieler zu sichern.

Er ist ein Veteran des Computer-Spiel-Geschäfts, der sich seinen Namen in der Spieleabteilung von DreamWorks machte. Einige Monate, nachdem er zu MS gewechselt war, brachte er dort die Idee auf, eine eigene Konsole zu entwickeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KaotiC
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Xbox, Erfinder
Quelle: news.com.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig