22.04.02 20:19 Uhr
 2.831
 

Erfinder der Xbox verlässt Microsoft

Er hat die X-Box, Microsofts erste und aktuelle Spielekonsole, mit erfunden, nun verlässt Seamus Blackley den Computerkonzern aus Redmond. Er wolle sich neuen Aufgaben widmen, so ein Microsoft Sprecher.

Der Weggang von Blackley werde keine Auswirkungen auf die weiteren Pläne von Microsoft in Sachen X-Box haben. Blackley hatte keinen hohen Posten bei MS; seine Aufgabe bestand vor allem darin, das Vertrauen der Spieler zu sichern.

Er ist ein Veteran des Computer-Spiel-Geschäfts, der sich seinen Namen in der Spieleabteilung von DreamWorks machte. Einige Monate, nachdem er zu MS gewechselt war, brachte er dort die Idee auf, eine eigene Konsole zu entwickeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KaotiC
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Xbox, Erfinder
Quelle: news.com.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft
Täter Deutsche: Wenige Wochen alter Junge zu Tode vergewaltigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?