22.04.02 14:25 Uhr
 387
 

Nikotin als Antidepressivum

Nach einer Studienreihe mit Ratten sind Wissenschaftler der Howard-Universität überzeugt, dass Nikotin gegen Depressionen hilft.

Dies könnte auch einer der Erklärungsgründe für das starke Suchtpotenzial sein, das Zigaretten auslösen. Von den unterschiedlichen Inhaltsstoffen der Zigaretten wirkt das Nikotin am stärksten auf das Gehirn ein.

Primäre Gründe in diesem Bereich zu forschen ist die Neu- und Weiterentwicklung von Medikamenten gegen psychische Erkrankungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vanilleeis
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Nikotin, Antidepressivum
Quelle: www.awp.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?