22.04.02 12:11 Uhr
 573
 

Bayern: US-Armee suchte per Anzeige Statisten für Kriegsübung

Wie das Blatt 'Neues Deutschland' berichtet, haben sich zahlreiche Menschen auf eine Anzeige gemeldet, die die US-Armee inkognito durch die Firma Optronic hat schalten lassen.

Eine Statistenrolle, 92€pro Tag, freie Verköstigung und Übernachtung wurden dort geboten. Viele zu den Vorstellungsgesprächen angereiste Personen zeigten sich überrascht, dass sie eine Rolle bei Übungen der US-Armee übernehmen sollten, blieben aber.

Die US-Armee sucht nach eigenen Angaben solche Statisten um möglichst wirklichkeitsnahe Gefechtssimulationen realisieren zu können. Gewehre der Soldaten verfügten z.B. über einen Sender, der übermitteln kann, ob ein Zivilist verletzt worden wäre.


ANZEIGE  
WebReporter: KyperA1
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: USA, Bayern, Bayer, Krieg, Armee, Anzeige
Quelle: www.nd-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?