22.04.02 11:51 Uhr
 163
 

Zweijährigem Sohn den Daumen abgebissen- dann nackt geflüchtet

In Phoenix/ USA hat die Polizei einen 39jährigen Mann verhaftet, der seinem zweijährigen Sohn den Daumen abgebissen hatte.
Anschließend sei der Mann nackt auf die Straße geflüchtet, wo ihn die Polizei nach einem Notruf von Anwohnern verhaften konnte.

Im Verhör gab der Mann an, durch das Abbeissen und Schlucken des Daumens seine DNA und die seines Sohnes vermischen zu wollen.
Im Verlauf des Verhörs spuckte der Mann plötzlich den Daumen seines Sohnes aus.

Polizeibeamte fanden den Zweijährigen wenig später ein paar Häuserblocks entfernt am Eingang eines Parks.
Im Krankenhaus versuchten Ärzte vergeblich, dem Kleinkind den Finger wieder anzunähen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: nackt, Sohn, Daumen
Quelle: www.news.com.au

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv |