22.04.02 10:32 Uhr
 37
 

Noch Ex-Mannesmann- Aktionäre werden von Vodafone verdrängt

Anscheinend will Vodafone nun alle Aktionäre, welche noch frühere Mannesmann-Aktien besitzen, aus dem Konzern drängen. So bot das Unternehmen den Verbleibenden etwa 217,92 Euro pro Aktie.

Sollten sich diese dennoch weigern, ihre Aktien zu verkaufen, droht ihnen nach dem neuen Übernahmegesetz, das seit dem 1. Januar 2002 in Kraft ist, ein zwangsweiser Ausschluss.


WebReporter: AB_the_diablo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ex, Aktion, Vodafone, Aktionär, Ex-Mann
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher auf Betreiben der Türkei in der Ukraine verhaftet
Frankreich: Mordpläne führende Politiker und Muslime durch Rechtsextreme
Tiefflug-Ehrenrunde: Air-Berlin-Pilot und Crew scheinbar suspendiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?