22.04.02 09:57 Uhr
 4
 

Bayer schließt Vertriebs-Allianz mit DAKO

Die DAKO A/S und die Bayer AG, trafen für fünf Jahre eine weltweite Vertriebsvereinbarung über Serumanalysen für die Onkologie im Mikrotiter-ELISA-Format. Dabei ist die Oncogene Science Group von Bayer Diagnostics für die Herstellung und die technische Unterstützung der Produktlinie verantwortlich, während DAKO weltweit für Vertrieb, Marketing und Kundenbetreuung zuständig ist.

Die Tests ermöglichen Onkologen die Diagnose, die Überwachung der Therapie, das Staging und eine Prognose von Krebserkrankungen. Die Vereinbarung betrifft die patentierten Serumtests für das HER-2/neu-Onkoprotein, den Epidermal Growth Factor Receptor (EGFr), den Urokinase-Plasminogenaktivator (uPA), den Plasminogenaktivator-Inhibitor 1 (PAI-1) sowie eine Analyse zum Nachweis von Komplexen zwischen uPA und PAI-1.

Mit diesen Tests lassen sich Onkogene nachweisen, die bei Brust-, Eierstock-, Prostata- und Magen-Darm-Krebs nachzuweisen sind. Sie sind für die Umwandlung normaler Zellen in Krebszellen verantwortlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bayer, Vertrieb
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?