22.04.02 09:00 Uhr
 5.746
 

Schlechter Lehrerscherz: Bin Laden wirft Atombombe auf England

In Bushfield / England wollte ein Theaterlehrer die Schüler der Peterboroughs Bushfield Schule auf sehr sonderbare Art dazu bewegen ihre Gefühle richtig zeigen zu lernen.
Er ging in eine Klasse und informierte die Schüler, dass Bin Laden entkommen sei.

Er habe nun eine Atombombe auf England abgeschossen.
Der Lehrer schürte die Panik unter den Schülern noch an und empfahl ihnen ihren Eltern telefonisch 'Lebewohl' zu sagen, da sie nur noch wenige Minuten zu leben hätten.

Erst als viele der Schüler weinend nach draußen rannten, war man bereit, die Aktion aufzuklären.
Es hagelte massenhaft Beschwerden der Eltern, da man diese Art der Vorbereitung für ein Theaterstück für absolut unmöglich hält.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: England, Lehrer, Laden, Atombombe
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?