22.04.02 09:00 Uhr
 5.746
 

Schlechter Lehrerscherz: Bin Laden wirft Atombombe auf England

In Bushfield / England wollte ein Theaterlehrer die Schüler der Peterboroughs Bushfield Schule auf sehr sonderbare Art dazu bewegen ihre Gefühle richtig zeigen zu lernen.
Er ging in eine Klasse und informierte die Schüler, dass Bin Laden entkommen sei.

Er habe nun eine Atombombe auf England abgeschossen.
Der Lehrer schürte die Panik unter den Schülern noch an und empfahl ihnen ihren Eltern telefonisch 'Lebewohl' zu sagen, da sie nur noch wenige Minuten zu leben hätten.

Erst als viele der Schüler weinend nach draußen rannten, war man bereit, die Aktion aufzuklären.
Es hagelte massenhaft Beschwerden der Eltern, da man diese Art der Vorbereitung für ein Theaterstück für absolut unmöglich hält.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: England, Lehrer, Laden, Atombombe
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kickstarter: Neues Gadget für Karneval vorgestellt
"Face controlled gaming": iPhone-X-Spiel Rainbow - Augenbrauen als Controller
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?