22.04.02 09:00 Uhr
 5.746
 

Schlechter Lehrerscherz: Bin Laden wirft Atombombe auf England

In Bushfield / England wollte ein Theaterlehrer die Schüler der Peterboroughs Bushfield Schule auf sehr sonderbare Art dazu bewegen ihre Gefühle richtig zeigen zu lernen.
Er ging in eine Klasse und informierte die Schüler, dass Bin Laden entkommen sei.

Er habe nun eine Atombombe auf England abgeschossen.
Der Lehrer schürte die Panik unter den Schülern noch an und empfahl ihnen ihren Eltern telefonisch 'Lebewohl' zu sagen, da sie nur noch wenige Minuten zu leben hätten.

Erst als viele der Schüler weinend nach draußen rannten, war man bereit, die Aktion aufzuklären.
Es hagelte massenhaft Beschwerden der Eltern, da man diese Art der Vorbereitung für ein Theaterstück für absolut unmöglich hält.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: England, Lehrer, Laden, Atombombe
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"
Sydney: Junger Hai verirrt sich in öffentliches Freibad
Saarland: Blitzer wurde von Unbekannten geteert und gefedert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess "Gruppe Freital": 19-jähriger Angeklagter verhandlungsunfähig
Studie: Muslime sind bei der Flüchtlingshilfe engagierter als Christen
Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?