22.04.02 08:55 Uhr
 7
 

Senator schließt TV-Lizenzgeschäft mit ZDF ab

Das Medienunternehmen Senator Entertainment AG gab am Montag bekannt, dass es dem Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF) ein TV-Lizenzpaket aus zehn hochwertigen Spielfilmen verkauft hat, die jeweils zur Hälfte aus Erst- und Zweitlizenzen bestehen.

Das Geschäft ist das zweite von mehreren für 2002 geplanten Lizenzverkäufen von Senator Entertainment an nationale TV-Sender. Man geht davon aus, dass auch in einer umstrukturierten deutschen TV-Landschaft der kontinuierliche Absatz von TV-Rechten an sämtliche Sendergruppen erfolgreich fortgesetzt werden kann.

Die Aktie von Senator Entertainment schloss am Freitag mit einem Minus von 0,61 Prozent bei 1,64 Euro.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: TV, ZDF, Lizenz, Senat, Senator
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Zunehmende Hacker-Angriffe: Cyber-Versicherungen gefragt
Niedrige Gaspreise bleiben zunächst auch 2018 stabil



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Munitionsfund in Tiefgarage Nähe Weihnachtsmarkt und Moschee
Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?