21.04.02 22:33 Uhr
 16
 

Ungarn: Sozialisten bei den Wahlen vorn

179 Mandate des 386 Sitze zählenden ungarischen Parlaments gingen an die oppositionellen Sozialisten (MSZP) unter Peter Medgyessi.

Nach Auszählung eines Grossteils der Stimmen ist klar, dass diese Partei zusammen mit den Freidemokraten (SZDSD, welche 19 Sitze erreichten, eine Mehrheit im Parlament halten wird.

Regierungschef Viktor Orban erzielte zwar mit der bis dahin regierenden Fidesz-Partei 187 Mandate, mangels Koalitionspartner jedoch zuwenig für eine eigene Mehrheit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: morrigain
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ungarn, Sozialist
Quelle: www.tages-anzeiger.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Regierung will armen Rentnern an Weihnachten Millionen Euro zahlen
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Regierung will armen Rentnern an Weihnachten Millionen Euro zahlen
Oberbayern: "Reichsbürger" berufen eigene "Regierung" ein
München: CSU-Zentrale beschmiert - "Nationalismus ist keine Alternative"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?