21.04.02 19:34 Uhr
 561
 

Rumänien: Löwenbabys in Disco unter Drogen gesetzt

Ein kleiner Zoo in der Stadt Galati verkauft, um seine Futterkosten zu decken, kleine 'überzählige' Löwenbabys. Diese werden dann meistens von Fotografen gekauft, die dann in Discos, Einkaufszentren und Skigebieten die Löwen zum Foto anbieten.

Viele Touristen lassen dann gerne ein Foto mit sich und dem Löwen schießen. Damit die Löwenbabys die laute Discomusik und die schlechte Luft aushalten, werden ihnen starke Beruhigungsmittel verabreicht. Dies ist eine Top-Touristenattraktion.

Beate Schüler (41) vom Tierschutzverein Vier Pfoten sagte dazu:'Die Touristen denken sich gar nichts dabei. Sie fragen sich einfach nicht, wie die Löwenbabys gehalten werden'. Ein Bild mit einem Löwenbaby kostet ca. 3 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Daywalker110
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Droge, Disco, Rumänien
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält
Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2017 bisher schon >1000 Migranten/Flüchtlinge auf dem Mittelmeer ertrunken
USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?