21.04.02 18:52 Uhr
 95
 

Bin Laden führte normale Kindheit: Er liebte Bonanza und Karatefilme

Ein Saudi-Arabischer Zeitungsherausgeber, der mit Osama bin Laden in Jeddah aufwuchs, erzählte über die Kindheit des al-Qaida Führers.


Bis zu seinem 17. Lebensjahr liebte es bin Laden, fernzusehen. Besonders die US-Produktion Bonanza und Karatefilme sah er sich gerne an.
Er kümmerte sich oft um seine Pferde und spielte mit Freunden Fußball.

Als er sein erstes Auto bekam, einen Lincoln Continental mit dem auch US-Präsidenten kutschiert werden, veranstaltete er ein Picknick.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Laden, Kindheit, Karat, Karate
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackt-Öl-Wrestling und Wet-T-Shirt-Contest: So sexy ist Wacken
Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?