21.04.02 18:52 Uhr
 95
 

Bin Laden führte normale Kindheit: Er liebte Bonanza und Karatefilme

Ein Saudi-Arabischer Zeitungsherausgeber, der mit Osama bin Laden in Jeddah aufwuchs, erzählte über die Kindheit des al-Qaida Führers.


Bis zu seinem 17. Lebensjahr liebte es bin Laden, fernzusehen. Besonders die US-Produktion Bonanza und Karatefilme sah er sich gerne an.
Er kümmerte sich oft um seine Pferde und spielte mit Freunden Fußball.

Als er sein erstes Auto bekam, einen Lincoln Continental mit dem auch US-Präsidenten kutschiert werden, veranstaltete er ein Picknick.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Laden, Kindheit, Karat, Karate
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen