21.04.02 18:52 Uhr
 95
 

Bin Laden führte normale Kindheit: Er liebte Bonanza und Karatefilme

Ein Saudi-Arabischer Zeitungsherausgeber, der mit Osama bin Laden in Jeddah aufwuchs, erzählte über die Kindheit des al-Qaida Führers.


Bis zu seinem 17. Lebensjahr liebte es bin Laden, fernzusehen. Besonders die US-Produktion Bonanza und Karatefilme sah er sich gerne an.
Er kümmerte sich oft um seine Pferde und spielte mit Freunden Fußball.

Als er sein erstes Auto bekam, einen Lincoln Continental mit dem auch US-Präsidenten kutschiert werden, veranstaltete er ein Picknick.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Laden, Kindheit, Karat, Karate
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
Bereits 2014 hatte Bundeswehr Hinweise auf rechte Gesinnung von Franco A.
Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?