21.04.02 18:15 Uhr
 1.996
 

Köln: 17-Jährigem mit Luftgewehr in Kopf geschossen, Kugel blieb stecken

In Köln hat ein 19-jähriger Mann einem 17 Jahre alten Mann mit einem Luftgewehr in den Kopf geschossen. Die Kugel musste im Krankenhaus enfernt werden.

Nach Angabe der Polizei hatte das Opfer noch Glück, da die Kugel das Auge nur um 2 cm verfehlt hat. Gegen den 19 Jahre alten Täter wird nun wegen schwerer Körperverletzung ermittelt.

Das Opfer schwebt nicht in Lebensgefahr. Der Schütze beteuerte, dass er nicht absichtlich den Mann getroffen habe, sondern dass der Schuss sich unabsichtlich gelöst habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cris
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Kopf, Kugel, Luftgewehr
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Schande: 19 Tage alter Leo von Deutschen zu Tode vergewaltigt
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Terrorattacke in London: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte (Update)



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?