21.04.02 18:15 Uhr
 1.996
 

Köln: 17-Jährigem mit Luftgewehr in Kopf geschossen, Kugel blieb stecken

In Köln hat ein 19-jähriger Mann einem 17 Jahre alten Mann mit einem Luftgewehr in den Kopf geschossen. Die Kugel musste im Krankenhaus enfernt werden.

Nach Angabe der Polizei hatte das Opfer noch Glück, da die Kugel das Auge nur um 2 cm verfehlt hat. Gegen den 19 Jahre alten Täter wird nun wegen schwerer Körperverletzung ermittelt.

Das Opfer schwebt nicht in Lebensgefahr. Der Schütze beteuerte, dass er nicht absichtlich den Mann getroffen habe, sondern dass der Schuss sich unabsichtlich gelöst habe.


WebReporter: cris
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Kopf, Kugel, Luftgewehr
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Massiv verstümmelte Frauenleiche aus Neckar geborgen
USA: Neonazi-Anführer bei Uni-Rede niedergebuht - Rede wird abgebrochen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats
Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?