21.04.02 17:12 Uhr
 86
 

Trotz Schröder nicht populär - Die meisten Männer lehnen Haarefärben ab

Das Magazin 'Focus' befragte in einer polis-Umfrage 1020 Menschen zu dem im Moment sehr populären Thema Haarefärben. So kam heraus, dass nur 7 % der Männer sich die Haare färben. 3 % greifen zu Strähnchen und 2 % tönen ihre Haarpracht.

Bei den Frauen sieht das anders aus: 27 % färben, 23 % tönen sich die Haare und 1 % pigmentieren. 32 % der weibliche Haarträger sind allerdings gegen eine Änderung ihrer Naturfarbe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Romi!!!
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Sexistische Werbung soll verboten werden
Nordkorea: Tourismusbehörde wirbt ausländische Touristen an
Auktion: Mondstaub-Beutel der Apollo-11-Mission soll Millionen bringen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?