21.04.02 15:06 Uhr
 1.796
 

CDU/CSU wollen 500 EURO Selbstbeteiligung pro Jahr für Patienten

Friedrich Merz machte gegenüber der Bildzeitung klar, dass er im Falle eines Wahlsieges eine Selbstbeteiligung von 500 EURO in der Krankenversicherung plane. Der Beitrag der Arbeitgeber zur Krankenversicherung soll festgeschrieben werden.

Patienten können dann wählen, eine Krankenversicherung wie heute oder weniger Leistung bei weniger Beitrag. Ebenfalls wolle man das Gesetz über die Lohnfortzahlung wieder ändern.

Stoiber will nach seinem Wahlprogramm laut Spiegel, dass Patienten Arztrechnungen vorlegen. Kritik gibt es von Seiten der Industrieverbände an Steuerplänen der Union. Auch die SPD kritisiert einige Pläne der Union und bezeichnet sie als unseriös.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Jahr, CDU, CSU, Patient
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jürgen Trittin spricht von Kalkül: Christian Lindner wollte Kanzlerin "stürzen"
Berlin: Alexander Gauland im Bundestag bei Rede ausgebuht
Linken-Politikerin sorgt für Eklat: Verbotene Kurden-Fahne in Bundestag gezeigt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?