21.04.02 14:53 Uhr
 47
 

Schweiz: Streit um Bankgeheimnis

Die Bundesräte der Schweiz erwägen das Bankgeheimnis zu lockern. Hintergrund hierfür bildet die Verhandlungen mit den EU-Staaten über die Betrugsbekämpfung.

Diese sind momentan zum Stillstand gekommen. Weitere Verhandlungen in diesem zwischenstaatlichen Bereich hätten nur Sinn, wenn die Schweiz der EU entgegenkommt.

Die Regierungsparteienstellen sind hinter dem Finanzminister:'Das Bankgeheimnis ist für unser Wirtschaft von zentraler Bedeutung. Hier nur eine einzige Konzession zu machen, wäre ein riesiger Fehler'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vanilleeis
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schweiz, Streit, geheim
Quelle: archiv.nzz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert
Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?