21.04.02 13:21 Uhr
 41
 

In Deutschland wird zu fahrlässig mit HIV umgegangen

Laut Medizinern wird in Deutschland weitgehend zu fahrlässig mit der Krankheit Aids umgegangen. So kommt es vor, dass sich eventuell betroffene Personen nicht rechtzeitig untersuchen lassen und sich so erhöht dem Risiko aussetzen zu erkranken.

So erkranken von den 2000-3000 Menschen die jährlich mit HIV infiziert werden etwa 600 an Aids, obwohl es genügend Möglichkeiten wie Medikamente gäbe dies zu verhindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AB_the_diablo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, HIV
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bewährungsstrafe für Politiker: Spendengelder für Domina-Geschenke abgezweigt
Christen fliehen aus dem Nordsinai
Köln: Junges Ehepaar wurde tot in seiner Wohnung gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Gespräch zwischen Ministerpräsident Mehmet Simsek und Wolfgang Schäuble
Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime) beklagt Islamophobie
Schulz - Miese Sicherheitslage in Deutschland wegen der Union


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?