21.04.02 12:48 Uhr
 5.363
 

Heute starb 14-Jähriger beim Versuch einen Computer der Schule zu stehlen

Ein japanischer Schüler starb am Sonntagmorgen nach einem Sturz aus zehn Metern Höhe vom Schulgebäude, wo er laut Polizeiangaben versucht hatte, einen Computer der Schule zu stehlen.

Der junge Einbrecher wurde am Fuß des dreistöckigen Schulgebäudes kurz vor 3:30 Uhr früh gefunden und schnell zu einem nahe gelegenen Krankenhaus gebracht. Aber kurz nach der Ankunft wurde er von den Ärzten für tot erklärt.

Der Junge kletterte durch ein zerschlagenes Fenster in die Schule. Er fiel vermutlich beim Versuch sich vor der Polizei zu verstecken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heykanguru
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Computer, Schule, 14, Versuch
Quelle: mdn.mainichi.co.jp

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?