21.04.02 12:48 Uhr
 5.363
 

Heute starb 14-Jähriger beim Versuch einen Computer der Schule zu stehlen

Ein japanischer Schüler starb am Sonntagmorgen nach einem Sturz aus zehn Metern Höhe vom Schulgebäude, wo er laut Polizeiangaben versucht hatte, einen Computer der Schule zu stehlen.

Der junge Einbrecher wurde am Fuß des dreistöckigen Schulgebäudes kurz vor 3:30 Uhr früh gefunden und schnell zu einem nahe gelegenen Krankenhaus gebracht. Aber kurz nach der Ankunft wurde er von den Ärzten für tot erklärt.

Der Junge kletterte durch ein zerschlagenes Fenster in die Schule. Er fiel vermutlich beim Versuch sich vor der Polizei zu verstecken.


WebReporter: heykanguru
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Computer, Schule, 14, Versuch
Quelle: mdn.mainichi.co.jp

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?