21.04.02 11:57 Uhr
 100
 

Littleton: Schüler schrieben mit Bleistift Todesliste mit Schülernamen

Vor ein paar Jahren noch war Littleton in aller Munde wegen dem dortigen Schulmassaker. Jetzt kam es zu einem erneuten Vorfall bei dem zwei Jugendliche in einem Park-Pavillion nahe ihrer Schule eine Todesliste mit Schülern und Lehrern führten.

Auf das Holz des Pavillons hatten die zwei jungen Schüler mit Bleistift elf Namen ihrer Mitschüler und von zwei Lehrern geschrieben. Über die Namen hatten sie 'Meine Abschussliste' geschrieben. Beide Schüler gestanden ihre boshafte Tat der Polizei.

Von einem der beiden Schüler wurden Fingerabdrücke genommen. Er wurde auch fotografiert und festgenommen, sein Komplize aber nicht. Columbine High School war Ort des Verbrechens vom 20. April 1999 als 12 Schüler und ein Lehrer brutal ermordet wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heykanguru
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Todesliste
Quelle: www.mycfnow.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen
Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein
Zu liberal gegenüber PEGIDA: Linksradikale fackeln Auto von Professor ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen
Berlins Schulen fallen reihenweise durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?