21.04.02 08:55 Uhr
 20
 

NY: Chris O'Donnell belebt Arthur Millers ersten Broadway-Flop neu

Chris O'Donnell, seines Zeichens Hollywoodstar mit einem Blockbuster wie 'Der Duft der Frauen' auf seinem Erfolgskonto, wird gemeinsam mit Mason Adams, James Rebhorn und Sam Robards Arthur Millers erstes Broadway-Bühnenschauspiel wiederbeleben.

Die Premiere des Revivals von Millers 'The Man Who Had All The Luck' findet am 1. Mai 2002 in New Yorks American Airline Theatre statt.

Der Autor schrieb sein erstes Werk im Jahre 1940. Am Broadway floppte das Stück 1944 gar fürchterlich.
Was danach kam, wurde Teil der Literatur- und Theatergeschichte: 'All my Sons' und 'Der Tod eines Handlungsreisenden'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Flop, Broadway
Quelle: www.playbill.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman
"Exorzist"-Autor William Peter Blatty gestorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mauer aus Rockern soll Donald Trump bei Amtseinführung schützen
Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Kein NPD-Verbot: Bundestagspräsident Norbert Lammert hält Urteil für richtig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?