21.04.02 07:54 Uhr
 24
 

Dresden: Ein Krokodil wird umziehen

Die Arbeiten für die Erweiterung des Aquariums im Dresdner Zoo haben begonnen. Das in den fünziger Jahren gebaute Haus, so stellte man während der Arbeiten fest, hatte teilweise keine Gründung erhalten und wurde auf 'Sand gesetzt'.

Max, das seit fünfzig Jahren in der Anlage lebende Krokodil hat inzwischen eine Länge von 4,50 m erreicht und soll schon im Juli die 150 qm große Erweiterung beziehen können.

Die Abdichtung der Voliere der Großsittiche wird kommende Woche beendet. Die Manteläffchengruppe hat wieder Nachwuchs bekommen. Sie gilt in Europa als erfolgreichste Zuchtgruppe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cosasoft
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Dresden, Krokodil
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Umfrage: 92 Prozent der Deutschen wollen in der Türkei keinen Urlaub mehr machen
Mönchengladbach: Muslimische Rocker-Gruppe startet Bürgerwehr gegen Islamhass



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?