21.04.02 07:54 Uhr
 24
 

Dresden: Ein Krokodil wird umziehen

Die Arbeiten für die Erweiterung des Aquariums im Dresdner Zoo haben begonnen. Das in den fünziger Jahren gebaute Haus, so stellte man während der Arbeiten fest, hatte teilweise keine Gründung erhalten und wurde auf 'Sand gesetzt'.

Max, das seit fünfzig Jahren in der Anlage lebende Krokodil hat inzwischen eine Länge von 4,50 m erreicht und soll schon im Juli die 150 qm große Erweiterung beziehen können.

Die Abdichtung der Voliere der Großsittiche wird kommende Woche beendet. Die Manteläffchengruppe hat wieder Nachwuchs bekommen. Sie gilt in Europa als erfolgreichste Zuchtgruppe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cosasoft
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Dresden, Krokodil
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht die Partei der Akademiker: Diese Menschen haben die AfD gewählt
London: Wieder wurde ein Fettberg in Kanalisation gefunden
"Man hört nur noch Deutsch": Demonstrationen gegen Touristen auf Mallorca



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?