21.04.02 07:15 Uhr
 51
 

Boulevardpresse sagt Englands Nationalcoach Affäre nach

Die englische Boulevardpresse verbreitete bereits am Freitag Gerüchte, der Schwede Sven-Göran Eriksson, derzeit Englands Nationaltrainer, würde eine Affäre mit der TV-Moderatorin Ulrika Jonsson, welche ebenfalls aus Schweden stammt, haben.

Der 'Daily Mirror' zum Beispiel heizte mit dem Titel ''Svensational' die Debatte um eine Affäre zu der Blondine an. Der 53-jährige Eriksson, der mit der Juristin Nancy Dell'Olio liiert ist, äußerte sich bislang zu den Vorwürfen nicht.

Im Gegensatz zu den bisherigen englischen Nationaltrainern wurde Eriksson bisher von den Boulevardblättern verschont. Zuvor wurden bereits Glenn Hoddle, Terry Venables, Graham Taylor und auch Bobby Robson von Boulevardmedien des öfteren verspottet.


WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: England, Nation, Affäre, National, Boulevard, Boule
Quelle: fifaworldcup.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an
"Männerrechtler" löscht in neuer Version Frauen aus "Star Wars: The Last Jedi"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?