21.04.02 07:15 Uhr
 51
 

Boulevardpresse sagt Englands Nationalcoach Affäre nach

Die englische Boulevardpresse verbreitete bereits am Freitag Gerüchte, der Schwede Sven-Göran Eriksson, derzeit Englands Nationaltrainer, würde eine Affäre mit der TV-Moderatorin Ulrika Jonsson, welche ebenfalls aus Schweden stammt, haben.

Der 'Daily Mirror' zum Beispiel heizte mit dem Titel ''Svensational' die Debatte um eine Affäre zu der Blondine an. Der 53-jährige Eriksson, der mit der Juristin Nancy Dell'Olio liiert ist, äußerte sich bislang zu den Vorwürfen nicht.

Im Gegensatz zu den bisherigen englischen Nationaltrainern wurde Eriksson bisher von den Boulevardblättern verschont. Zuvor wurden bereits Glenn Hoddle, Terry Venables, Graham Taylor und auch Bobby Robson von Boulevardmedien des öfteren verspottet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: England, Nation, Affäre, National, Boulevard, Boule
Quelle: fifaworldcup.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tatjana Gsell: So sieht sie heute aus
"Aerosmith"-Sänger: "Donald Trump ist ein guter Freund von mir"
Pamela Andersons Äußeres irritiert in Cannes: Kaum wieder zu erkennen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?