20.04.02 23:05 Uhr
 28
 

Plus 20 % bei Mord und Totschlag - Bundesland Bremen auf Platz 1

Aus der vorgelegten Statistik für das Jahr 2001 geht hervor, dass das Bundesland Bremen auch im Jahr 2001 wieder Spitzenreiter im Bereich Mord und Totschlag ist.
Die Zahl der Delikte erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr von 56 auf 67 Prozent.

In ähnlichen Dimensionen erhöhten sich auch Straftaten im Bereich Vergewaltigung und sexuelle Nötigung.
Hier stieg die Zahl der Straftaten von 129 auf 159 Fälle.
Die Gesamtzahl aller Straftaten stieg im kleinsten Bundesland um 0,4 Prozent.


Einen Rückgang gibt es bei der Kinder- und Jugenkriminalität. Das wird auch darauf zurückgeführt, dass Erstäter unter 18 Jahren nach ihren Straftaten von der Polizei nach Hause gebracht werden.


WebReporter: heisehb1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Platz, Bremen, Bundesland, Totschlag
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?