20.04.02 22:57 Uhr
 32
 

Moskau verweigert Einreise - Katholischer Bischof musste umkehren

Dem aus Polen stammenden Bischof von Ostsibirien ist die Einreise nach Russland verweigert worden.
Bischof Jerzy Mazur wurde am Freitag auf dem Moskauer Flughafen zurückgewiesen.

Der Vatikan betonte, Bischof Mazur habe gültige Einreisepapiere gehabt.
Dem russischen Botschafter wurde im Vatikan eine scharfe Protestnote übergeben.

Hintergrund des Einreiseverbotes dürfte sein, dass die orthodoxe Kirchenführung eine katholische Missionstätigkeit in Russland verhindern will.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mister-security
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Moskau, Bischof, Einreise, Katholisch
Quelle: www.kiz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Telefon von Adolf Hitler wurde für 243.000 Dollar versteigert
"Star Wars": Roman enthüllt weiteres Leben von Jar Jar Binks
Europeana: Hier kann man digitalisierte Liebesbriefe aus dem Ersten Weltkrieg abtippen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Richard Lugner über seinen Opernballgast Goldie Hawn: "Früher war sie hübsch"
Fußball: Englischer 150-Kilo-Ersatztormann mampft während Spiel Sandwich
Türkei: Verzweifelte Flüchtlinge verkaufen Organe, um nach Europa zu gelangen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?