20.04.02 22:57 Uhr
 32
 

Moskau verweigert Einreise - Katholischer Bischof musste umkehren

Dem aus Polen stammenden Bischof von Ostsibirien ist die Einreise nach Russland verweigert worden.
Bischof Jerzy Mazur wurde am Freitag auf dem Moskauer Flughafen zurückgewiesen.

Der Vatikan betonte, Bischof Mazur habe gültige Einreisepapiere gehabt.
Dem russischen Botschafter wurde im Vatikan eine scharfe Protestnote übergeben.

Hintergrund des Einreiseverbotes dürfte sein, dass die orthodoxe Kirchenführung eine katholische Missionstätigkeit in Russland verhindern will.


WebReporter: mister-security
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Moskau, Bischof, Einreise, Katholisch
Quelle: www.kiz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?