20.04.02 22:57 Uhr
 32
 

Moskau verweigert Einreise - Katholischer Bischof musste umkehren

Dem aus Polen stammenden Bischof von Ostsibirien ist die Einreise nach Russland verweigert worden.
Bischof Jerzy Mazur wurde am Freitag auf dem Moskauer Flughafen zurückgewiesen.

Der Vatikan betonte, Bischof Mazur habe gültige Einreisepapiere gehabt.
Dem russischen Botschafter wurde im Vatikan eine scharfe Protestnote übergeben.

Hintergrund des Einreiseverbotes dürfte sein, dass die orthodoxe Kirchenführung eine katholische Missionstätigkeit in Russland verhindern will.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mister-security
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Moskau, Bischof, Einreise, Katholisch
Quelle: www.kiz-online.de