20.04.02 22:57 Uhr
 32
 

Moskau verweigert Einreise - Katholischer Bischof musste umkehren

Dem aus Polen stammenden Bischof von Ostsibirien ist die Einreise nach Russland verweigert worden.
Bischof Jerzy Mazur wurde am Freitag auf dem Moskauer Flughafen zurückgewiesen.

Der Vatikan betonte, Bischof Mazur habe gültige Einreisepapiere gehabt.
Dem russischen Botschafter wurde im Vatikan eine scharfe Protestnote übergeben.

Hintergrund des Einreiseverbotes dürfte sein, dass die orthodoxe Kirchenführung eine katholische Missionstätigkeit in Russland verhindern will.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mister-security
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Moskau, Bischof, Einreise, Katholisch
Quelle: www.kiz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht