20.04.02 21:00 Uhr
 146
 

F1: Steht das Jordan-Team bald ohne Motoren da?

Beim Jordan-Team scheinen sich nach zuletzt schlechten Leistungen neue Probleme anzubahnen. Jordan, die bisher keinen einzigen WM-Punkt einfahren konnten, droht der Motorenlieferant Honda, deren neuer Konkurrent Toyota momentan überlegen ist, abzuspringen.

Fest steht, dass Honda sein Engagement im Motorsport künftig auf die Formel 1 konzentrieren will, weswegen man auch aus der ChampCar-Serie zum Jahresende aussteigen wird. Seine Konzentration scheint Honda dabei auf das BAR-Team zu legen.

Zwar hält man sich bei Honda bedeckt, aber die Aussage von BAR-Boss Richards, wonach 'Honda an der Seite von BAR in den nächsten zwölf Monaten einige große Schritte nach vorne sehen wird' deuten darauf hin, dass Jordan abgeschrieben sein könnte.


WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Motor, Team
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: In Nations League trifft Deutschland auf Niederlande sowie Frankreich
Fußball: Leipzig-Star Marcel Halstenberg muss um WM-Teilnahme zittern
Ex-Fußballstar Ronaldo möchte Zweitliga-Klub in England oder Spanien kaufen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kinosatire über Stalin wird verboten
Tschechien: Ministerpräsident Andrej Babis tritt zurück
Abschiebe-Flug nach Afghanistan: Statt 80 Afghanen waren nur 17 an Bord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?