20.04.02 20:26 Uhr
 530
 

Einkaufszentrum beim KZ Auschwitz - Gouverneur macht ernst

Warschau - Der KZ-Gedenkstätte Auschwitz droht in der unmittelbaren Nachbarschaft die Errichtung eines Kaufhauses. Wie ein Regierungssprecher aus Polen mitteilte, bewege sich alles im rechtlichen Rahmen.

Auch die Drohung einer Beschwerde durch das Simon-Wiesenthal-Zentrum konnte den Gouverneur nicht davon abhalten, einem Unternehmer aus Polen die Erlaubnis zu erteilen, mehrere Geschäfte in umittelbarer Nähe des KZ zu errichten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FSN2
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Einkauf, KZ, Gouverneur, Einkaufszentrum
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stasi-Vorwürfe: Rücktritt des Berliner Baustaatssekretärs Andrej Holm
Rechte im EU-Parlament sperrt nicht genehme Medien vom Fraktionskongress aus
CDU-Politiker Wolfgang Bosbach nennt Erika Steinbach "aufrechte Demokratin"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Wechselt Thomas Müller zum FC Chelsea
Moderatorin Sonja Zietlow benutzt Botox und Creme aus Eigenblut
Frankfurt: An die 35 Rumänen hausen in Bretterbuden aus Sperrmüll


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?