20.04.02 19:45 Uhr
 24
 

Keine Zukunft für "The Little Angel", Englands ältestes Puppentheater?

'The Little Angel', Englands ältestes Puppentheater, muss in zwei Wochen den Spielbetrieb einstellen.
Seitdem vor zwei Jahren die Zuschüsse durch das Islington Council gestrichen wurden und ein Sponsor unerwartet verstarb, nehmen die Schulden überhand.

Sollte bis Ende 2002 die weitere Finanzierung nicht gesichert sein, droht das endgültige Aus für ein Theater, das internationale Anerkennung genießt und berühmte Puppenspieler ausgebildet hat, die bei den Muppets und Spitting Image Karriere machten.

Jahr für Jahr ziehen Puppenspieler von hier aus durch die ganze Welt. Als das 'Little Angel' in China gastierte, erhielten die Schulkinder schulfrei, um die Puppenspieler zu begrüßen.
Die Zukunft sieht freilich düster aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: England, Zukunft, Angel, Puppe
Quelle: www.guardian.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster
Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?