20.04.02 16:22 Uhr
 1.276
 

Fünf Jugendliche beim Kiffen erwischt

Die Polizei nahm in einem öffentlichen Park in Australien fünf Jugendliche fest, die sich nach Angaben der Polizei eine sehr lange Tüte reinzogen. Alle fünf sind im Club gegen das Cannabis-Verbot.

Als sie verhaftet wurden, wollte der erste gerade das Tütchen anmachen.
Später behaupteten sie stolz, dass sie den größten Joint in der Stadt besassen.

Er wurde noch nicht beschlagnahmt, weil laut der Polizei vielleicht kein Marihuana enthalten war. Die Polizei konnte noch nicht bestätigen, was den Jugendlichen vorgeworfen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: baastard
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Kiffen
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?