20.04.02 12:38 Uhr
 336
 

Darf Bio-Lehrerin nach Sex mit Schülern weiter unterrichten?

Eine 26-jährige Lehrerin, die Sex mit zwei minderjährigen englischen Schülern gehabt haben soll und schließlich zugab, dass sie dies schon an ihrer bisherigen Schule getan hatte, bekommt nun ein Disziplinarverfahren in ihrer Heimat.

Sieben Fälle von Fehlverhalten in England stehen dabei auf der Tagesordnung im kanadischen Ontario. Falls sie schuldig befunden wird, muss sie damit rechen, in Kanada nie wieder unterrichten zu dürfen. Die Anhörung wird am 30. April stattfinden.

Die Biologie-Lehrerin, die noch nie in Kanada unterrichtete, wird hart beschuldigt: Man wirft ihr vor, die Schüler „körperlich, sexuell, verbal psychologisch und emotional“ missbraucht zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Schüler, Lehrer, Bio
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Muslima (14) erfindet rassistischen Angriff auf sie in U-Bahn Station
Messerattacke auf Polizisten: Hohe Haftstrafe für Safia S. gefordert
NSU: Gutachter spricht sich für Sicherungsverwahrung für Beate Zschäpe aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Start-Up stellt neues Produkt vor
Wien: Muslima (14) erfindet rassistischen Angriff auf sie in U-Bahn Station
Bruce Springsteen gibt Geheimkonzert im Weißen Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?