20.04.02 11:55 Uhr
 909
 

Neue Kostenfalle - "Surf dich arm" mit dem Handy

Wer in der heutigen Zeit nicht aufpasst, kann so ziemlich überall über den Tisch gezogen werden. Eine der aktuellsten Kostenfallen sind mobile Netzzugänge, welche erlauben ohne PC im Internet zu surfen.

Egal ob man jetzt ein WAP-Handy in seinem Besitz hat oder ein Notebook sein Eigen nennt, man muß es mit Vorsicht genießen. Schnellere Zugänge als das nicht gerade schnelle GSM haben oft versteckte Kosten, die es in sich haben.

So muß man, zum Beispiel, bei GPRS nach übertragenen Megabytes bezahlen, welches dann mit bis zu 35 Euro doch recht teuer wird. Natürlich gibt es auch Alternativen, doch auch diese sind momentan noch recht unrentabel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FSN2
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Kosten
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook
Forschung: Sicherheitsdaten lassen sich erraten
Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heidi Klum nimmt beim Thema Sex vor ihren Kindern, "kein Blatt vor den Mund"
Leiche lag ein Jahr in Kölner Wohnung: Verwandte zahlen Beerdigung nicht
Meistgeteilter Tweet des Jahres: "LIMONADA"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?