20.04.02 11:44 Uhr
 16
 

Stimmen-Festival bietet Stars auf und überschreitet Grenzen

Nun stehen die Namen der Interpreten fest, die in diesem Jahr bei einem der bedeutendsten kulturellen Ereignisse im südlichen Dreiländereck zu hören sein werden. Das Festival findet im Juli im südbadischen Lörrach und in der Schweiz statt.

Als bekannteste Namen wurden der italienische Bluessänger Zucchero, Rock-Gentleman Bryan Ferry und Marian Faithfull genannt. Doch nicht nur Stars sind für das Festival wichtig, sondern auch weniger bekannte Chöre und Formationen.

Versucht wird in diesem Jahr auch, aktuelle politische Grenzen zu überschreiten: Ein israelitischer Chor und ein palästinensischer werden unter dem Motto „Voices for Peace“ das Festival eröffnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Festival, Grenze, Stimme
Quelle: www.badische-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?