20.04.02 07:04 Uhr
 69
 

Meyer (CDU) fordert Ausweisung von Ausländer, die den 11. September gefeiert haben

Harte Worte des CDU-Generalsekretärs Laurenz Meyer in einem Interview der «Rheinischen Post» zum Thema Zuwanderungsgesetz: 'Deutschland hat zu viele Ausländer ins Land gelassen'.

Das Zuwanderungsgesetz der Regierung sorgt für weitere Belastungen am Arbeitsmarkt sowie bei der Sozialhilfe.
Meyer macht die Zuwanderung ausserdem zu einer 'kulturellen Frage'.

Bedeutsam seien grundsätzliche Werte des Miteinander, führte er weiter aus. Zudem fordert er die sofortige Ausweisung der Ausländer aus Deutschland, die den 11.09. und den Terror gefeiert haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GrafikWelt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: CDU, September, Ausländer, 11. September, Ausweis
Quelle: de.news.yahoo.com


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?