20.04.02 00:26 Uhr
 614
 

MasterCard will Zahlungen über PayPal unterbinden

Sollte eine neue Regelung des Kreditkarten-Anbieters MasterCard in Kraft treten, dürften viele Online-Händler im Internet Probleme bekommen. Denn nach dieser Neuerung akzeptiert MasterCard keine Kreditkarten-Zahlungen über Dritte mehr.

Betroffen hiervon wäre vor allem PayPal, ein System, das vor allem von kleinen Händlern genutzt wird, um von ihren Kunden Zahlungen per Kreditkarte akzeptieren zu können, ohne direkt einen Vertrag mit MasterCard abschließen zu müssen.

Nicht betroffen wären davon jedoch Einkäufe in Online-Shops, die direkt mit den MasterCard abrechnen. Die anderen großen Kartenanbieter wie Visa oder American Express akzeptieren ebenfalls weiterhin Zahlungen über das PayPal-System.


WebReporter: KaotiC
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zahlung
Quelle: www.usatoday.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"
Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Wolfgang Schäuble zu Jamaika-Aus: "Eine Bewährungsprobe, keine Staatskrise"
Botox-Gesicht von Priscilla Presley schockiert: "Wie etwas aus einem Horrorfilm"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?