19.04.02 23:13 Uhr
 17
 

Chef muss bei Pflege kranker Kinder bezahlten Urlaub erlauben

Ist ein Kind erkrankt, so haben Eltern oder Alleinerziehende Anspruch auf bezahlten Urlaub, wenn das Kind noch keine zwölf Jahre alt ist und wenn im Haushalt kein Au-pair-Mädchen oder keine Verwandten leben, welche auf das Kind aufpassen könnten.


Beide Elternteile müssen sich jedoch die Pflegetage aufteilen. Lehnt der Chef die Lohnfortzahlung ab, weil es so im Arbeitsvertrag steht, zahlen die Krankenkassen 70 Prozent des Bruttogehalts.

Bei einem Kind hat jedes Elternteil Anspruch auf zehn Urlaubstage. Bei zwei Kindern erhöht sich die Anzahl auf 20 und bei drei Kindern auf 25 Tage jährlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heisehb1
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Chef, Urlaub, Pflege
Quelle: www.haz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Depressionen können für ein krankes Herz sorgen
Mindesthaltbarkeitsdatum - was bedeutet das wirklich?
Russland: Gesundheitsministerium will Rauchen komplett verbieten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Maut und Abgase: LKW aus Osteuropa betrügen deutschen Staat in Millionenhöhe
GB: Fluglinie Easyjet - Stewardess und Flugbegleiter wegen Snack entlassen
Wolferode: Schwerverletzte nach Messerstecherei im Zug


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?