19.04.02 23:13 Uhr
 17
 

Chef muss bei Pflege kranker Kinder bezahlten Urlaub erlauben

Ist ein Kind erkrankt, so haben Eltern oder Alleinerziehende Anspruch auf bezahlten Urlaub, wenn das Kind noch keine zwölf Jahre alt ist und wenn im Haushalt kein Au-pair-Mädchen oder keine Verwandten leben, welche auf das Kind aufpassen könnten.


Beide Elternteile müssen sich jedoch die Pflegetage aufteilen. Lehnt der Chef die Lohnfortzahlung ab, weil es so im Arbeitsvertrag steht, zahlen die Krankenkassen 70 Prozent des Bruttogehalts.

Bei einem Kind hat jedes Elternteil Anspruch auf zehn Urlaubstage. Bei zwei Kindern erhöht sich die Anzahl auf 20 und bei drei Kindern auf 25 Tage jährlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heisehb1
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Chef, Urlaub, Pflege
Quelle: www.haz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?