19.04.02 20:14 Uhr
 25
 

Deutsche Bahn fordert Sperrung von Sabotageseiten im Internet

Die Deutsche Bahn fordert, dass Internetseiten, in denen Anleitungen für Sabotageaktionen gezeigt werden, aus dem Netz genommen werden.


Dass dieses geforderte Verbot nur sehr schwer durchgesetzt werden kann, zeigt die Tatsache, dass schon gesperrte Seiten, kaum dass sie vom Netz genommen wurden, an anderer Stelle wieder erscheinen.

Erste Suchmaschinen haben entsprechende Links bereits entfernt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heisehb1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Internet, Bahn, Deutsche Bahn, Sperrung, Sabotage
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In der Nacht gab es 13 Brandanschläge auf Deutsche Bahn
Nach Cyberattacke: Deutsche Bahn informierte mit Schiefertafeln und Kreide
Deutsche Bahn: Bahnchef Lutz kündigt Ende der Fahrkarte an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In der Nacht gab es 13 Brandanschläge auf Deutsche Bahn
Nach Cyberattacke: Deutsche Bahn informierte mit Schiefertafeln und Kreide
Deutsche Bahn: Bahnchef Lutz kündigt Ende der Fahrkarte an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?