19.04.02 19:39 Uhr
 40
 

Erste Auswertungen des Kinderporno Skandales

Die Auswertung, der bei der jüngsten Kinderporno-Razzia allein in Wien sichergestellten 400 Computer, wird mindestens sechs bis neun Monate dauern.

Derzeit laufen die organisatorischen Vorbereitungen. Neun in Sachen Computerkriminalität speziell ausgebildete Beamte kämpfen sich derzeit durch die enormen Datenmengen.

Rechtzeitig für die Auswertung nach der jüngsten Razzia wurde zusätzlich technische Ausrüstung beschafft. Trotzdem ist die Polizei an den Grenzen des Machbaren angelangt. Noch ein solcher Fall würde an den Rand der Belastbarkeit führen.


WebReporter: danielgm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Skandal, Kinderporno, Auswertung
Quelle: www.news.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?