19.04.02 18:56 Uhr
 23
 

Hundt: Die IG Metall gefährdet Arbeitsplätze

Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt hat nach den erfolglosen Verhandlungen in Baden-Württemberg der IG-Metall vorgeworfen, verantwortungslos zu sein.

Arbeitsplätze seien gefährdet, Investitionen werden verhindert und die Tarifautonomie in Deutschland geschädigt.

Die Metall- und Elektroindustrie hätte bereits wirtschaftlichen Probleme, durch das Verhalten der Gewerkschaft werde das Problem noch größer, so Dieter Hundt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Augenkrebs
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Arbeit, Gefahr, Arbeitsplatz, Metal, Metall, IG Metall, Dieter Hundt
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?