19.04.02 18:54 Uhr
 91
 

Amerikanische und britische Kampfmaschinen greifen erneut Irak an

Im Osten von Mossul hagelte es heute erneut (wie am 15.04.02, SN berichtete) Bomben aus amerikanischen und britischen Kampfjets.

Wie zuletzt, hat auch heute nachmittag die irakische Luftabwehr die Maschinen der beiden Staaten auf einem Routineflug, der die Kontrolle der Flugverbotszone sichern soll, angegriffen.

Auf militärischer Ebene seitens der USA und Großbritannien blieben Verluste aus. Alle Maschinen konnten nach Beendigung des Angriffes wieder sicher landen.


WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Irak, Kampf, Amerika
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?